20. Dezember 2018

Nomination von Jens Breu für den Dätwyler Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat der Dätwyler Holding AG hat beschlossen, Jens Breu der ordentlichen Generalversammlung vom 12. März 2019 zur Wahl als neuen Verwaltungsrat und als weiteren Vertreter der Inhaberaktionäre vorzuschlagen.

Jens Breu ist seit Anfang 2016 CEO der börsennotierten SFS Group, welche im Geschäftsjahr 2017 mit 9‘500 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von über CHF 1‘600 Mio. erwirtschaftete. SFS Präzisionsformteile und mechanische Befestigungssysteme übernehmen in den Produkten der Kunden erfolgskritische Funktionen. Die wichtigsten Märkte sind die Automobil-, Elektronik-, Bau- und Medizinalindustrie. Jens Breu ist seit 1995 in verschiedenen Funktionen für die SFS Group tätig. Unter anderem war er während acht Jahren Produktionsleiter in den USA. 2012 erfolgte die Beförderung zum Leiter der Division Industrial und 2014 zum Chief Operating Officer. Der 46-jährige Schweizer verfügt über einen Abschluss als Maschinenbauingenieur der Fachhochschule St. Gallen sowie ein MBA der Cleveland State University in den USA. Mit seiner Karriere vom Projektleiter zum CEO innerhalb von 21 Jahren beim gleichen Unternehmen verkörpert Jens Breu wie kein anderer Dynamik und Beständigkeit.

„Mit Jens Breu konnten wir eine starke Persönlichkeit für den Dätwyler Verwaltungsrat gewinnen. Er verfügt über eine breite unternehmerische Erfahrung, kennt die Zielmärkte von Dätwyler und ist mit den strategischen Fragestellungen eines globalen Komponentenzulieferers bestens vertraut. Mit seiner zielstrebigen Art wird er unser Gremium ideal ergänzen“, erläutert Paul Hälg, Präsident des Dätwyler Verwaltungsrats.

Dätwyler Gruppe (www.Dätwyler.com)
Die Dätwyler Gruppe ist ein fokussierter Industriezulieferer mit führenden Positionen in globalen und regionalen Marktsegmenten. Dank Technologieführerschaft und massgeschneiderten Lösungen bietet die Gruppe den Kunden in den bearbeiteten Märkten einen Mehrwert. Dabei konzentriert sich Dätwyler auf Märkte, die eine Erhöhung der Wertschöpfung sowie nachhaltig profitables Wachstum ermöglichen. Der Konzernbereich Sealing Solutions ist ein führender Anbieter von kundenspezifischen Dichtungslösungen für globale Märkte wie Health Care, Automotive und General Industries. Der Konzernbereich Technical Components ist einer der führenden High-Service Distributoren Europas für Komponenten und Zubehör in Wartung, Automation, Elektronik, und ICT. Mit rund 50 operativen Gesellschaften, Verkäufen in über 100 Ländern und mehr als 8‘000 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Dätwyler Gruppe einen Jahresumsatz von rund CHF 1'300 Mio. Die Gruppe ist seit 1986 an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valoren-Nr. 3048677).


Download dieser Medienmitteilung als PDF-Datei 
Download Foto


Auskunft
Guido Unternährer, Leiter Corporate Communications, Tel. +41 41 875 19 00

Bildmaterial (in Druckqualität):
www.Dätwyler.com > Medien > Bildarchiv http://www.Dätwyler.com/de/medien/bildarchiv/

Termine
Bilanzmedien- und Analystenkonferenz: 8. Februar 2019
Generalversammlung: 12. März 2019
Halbjahresbericht 2019: 13. August 2019