15. November 2018

Dätwyler sieht attraktives Wachstumspotenzial im Health Care Markt

Besichtigung des europäischen First Line Werks am Investoren-Tag

Mehrere strukturelle Trends halten das Wachstum im globalen Health Care Markt hoch. Je nach Teilsegment und Weltregion beträgt das jährliche Wachstum für Komponenten für injizierbare Arzneimittel über 10%. Mit dem führenden First Line Produktionsstandard und einer weltweiten Präsenz ist Dätwyler bestens positioniert, um diese Wachstumschancen nutzen zu können. Am Investoren-Tag erhalten Investoren, Analysten und Journalisten einen Einblick in das First Line Werk in Belgien. Die bisherigen Jahresziele für Umsatz und EBIT-Marge werden bestätigt.

Die Dätwyler Gruppe gibt am heutigen Investorentag einen vertieften Einblick in die Wachstumsstrategie im Health Care Markt. Am Dätwyler Standort Alken in Belgien erhalten die Investoren, Analysten und Journalisten die Möglichkeit zur Besichtigung des führenden First Line Produktionsstandards.

Führender Partner der globalen Pharma- und Biotechnologieunternehmen
Dätwyler ist seit mehr als 40 Jahren ein führender Partner der globalen Pharma- und Biotechnologieunternehmen. Der Dätwyler Konzernbereich Sealing Solutions bietet seinen Kunden eine breite Palette von spezialisierten und einzigartigen Elastomermischungen, Beschichtungen und Produktionsstandards. Die hochwertigen Komponenten ermöglichen es, injizierbare Arzneimittel in modernen Verabreichungssystemen wie vorgefüllte Spritzen oder Pens effizient aufzubereiten und den Patienten sicher zu verabreichen.

Attraktiver Markt mit strukturellen Wachstumstreibern
Am Investorentag in Belgien erläutern Dätwyler Konzernleitungsmitglieder sowie Vertreter des Managements des Konzernbereichs Sealing Solutions die Wachstumstreiber im globalen Health Care Markt und wie Dätwyler dank ihren Kernkompetenzen und ihrer Investitionsstrategie überdurchschnittlich davon profitieren kann. Strukturelle Trends wie eine alternde Gesellschaft in den Industriestaaten, vermehrter Zugang breiterer Bevölkerungsschichten zu einem modernen Gesundheitswesen in den Schwellenländern, die Zunahme von chronischen Krankheiten wie Diabetes und die Zunahme von injizierbaren Arzneimitteln halten das Wachstum hoch. Je nach Weltregion wächst der Markt für hochwertige Komponenten für injizierbare Arzneimittel zwischen 5% und 10% pro Jahr, bei gleichzeitig hohen Eintrittsbarrieren und attraktiven Margen. Für Teilsegmente dieses Markts wie vorgefüllte Spritzen oder innovative Verabreichungssysteme prognostizieren unabhängige Marktbeobachter bis 2025 ein weltweites Wachstum von 10% respektive 15% pro Jahr.

Innovativer Produktionsstandard für hochwertige Elastomerkomponenten
Dätwyler hat das Wachstumspotenzial des Health Care Markts frühzeitig erkannt und hat in den vergangenen Jahren in den Ausbau der Produktionskapazitäten und in die Weiterentwicklung des Produktionsstandards investiert. Mit dem First Line Standard verfügt Dätwyler über ein fortschrittliches Fertigungskonzept für die besonders wachstumsstarken hochwertigen Elastomerkomponenten. Der First Line Standard umfasst modernste Reinraumtechnologie, automatische Fertigungszellen, vollautomatische Kamerainspektion und einen einzigartigen Reinigungsprozess. Das innovative Fertigungskonzept übertrifft die höchsten Qualitätsstandards der europäischen und amerikanischen Regulierungsbehörden und ist nach ISO 15378 zertifiziert.

Steigerung der First Line Produktionskapazitäten um 50% bis 2020
Ende September hat Dätwyler in Middletown, USA, nach nur zwei Jahren Bauzeit ein neues First Line Werk in Betrieb genommen. Zusammen mit den bestehenden First Line Kapazitäten in Belgien und den kürzlich ausgebauten First Line Kapazitäten in Indien kann Dätwyler die Kunden in Zukunft in den drei wichtigsten Wirtschaftsregionen USA, Europa und Asien mit lokal produzierten First-Line-Komponenten bedienen. Mit den neuen Produktionskapazitäten kann Dätwyler ihr globales First Line Volumen bis 2020 um 50% steigern und das profitable Wachstum beschleunigen. Bereits heute generiert das Health Care Geschäft den grössten Umsatzanteil der Dätwyler Gruppe. 

Bestätigung der Jahresziele
Dätwyler Group CEO Dirk Lambrecht bestätigt am Investoren-Tag die bisher kommunizierten Jahresziele für Umsatz und EBIT-Marge. Die Gruppe erwartet unverändert einen Nettoumsatz zwischen CHF 1‘350 Mio. und CHF 1‘400 Mio. Trotz tendenziell steigenden Rohmaterialpreisen und Anlaufkosten für die neuen Werke sollte die EBIT-Marge weiterhin im Zielband von 12% bis 15% zu liegen kommen. Der Konzernbereich Technical Components arbeitet intensiv an der Umsetzung von Massnahmen zur Ankurbelung des profitablen Wachstums in der Distribution von Elektronikkomponenten. Distrelec investiert in die vorausschauende Analyse von Kundendaten, um die Kunden in Zukunft noch spezifischer und individueller bedienen zu können. Reichelt entwickelt sich dank der Expansionsstrategie mit lokalen Webshops in mehreren europäischen Ländern erfreulich. Und Nedis hat die Anzahl der Produktmarken erfolgreich von mehr als zehn auf die starke neue Produktmarke Nedis reduziert. Das Feedback der Kunden auf den neuen Markenauftritt und die neuen Produkte ist durchwegs positiv.


Dätwyler Gruppe (www.datwyler.com)
Die Dätwyler Gruppe ist ein fokussierter Industriezulieferer mit führenden Positionen in globalen und regionalen Marktsegmenten. Dank Technologieführerschaft und massgeschneiderten Lösungen bietet die Gruppe den Kunden in den bearbeiteten Märkten einen Mehrwert. Dabei konzentriert sich Dätwyler auf Märkte, die eine Erhöhung der Wertschöpfung sowie nachhaltig profitables Wachstum ermöglichen. Der Konzernbereich Sealing Solutions ist ein führender Anbieter von kundenspezifischen Dichtungslösungen für globale Märkte wie Health Care, Automotive und General Industries. Der Konzernbereich Technical Components ist einer der führenden High-Service Distributoren Europas für Komponenten und Zubehör in Wartung, Automation, Elektronik, und ICT. Mit rund 50 operativen Gesellschaften, Verkäufen in über 100 Ländern und mehr als 8‘000 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Dätwyler Gruppe einen Jahresumsatz von rund CHF 1'300 Mio. Die Gruppe ist seit 1986 an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valoren-Nr. 3048677).


Auskunft
Guido Unternährer, Leiter Corporate Communications, Tel. +41 41 875 19 00

Bildmaterial (in Druckqualität)
www.Dätwyler.com > Medien > Bildarchiv http://www.Dätwyler.com/de/medien/bildarchiv/

Termine
Bilanzmedien- und Analystenkonferenz: 8. Februar 2019
Generalversammlung: 12. März 2019
Halbjahresbericht 2019: 13. August 2019